russian english german
 

Implementierte Projekte

Linie für Endinspektion der Eisenbahnräder (LEI-1)

 

Im Jahr 2005 begann SME Tomsk Electronic Company als Generalunternehmer im Rahmen der zweiten Ausbaustufe der Eisenbahnräderproduktion von OAO Nischni Tagil Eisen- und Stahlwerken ein neues Projekt zu implementieren - Linie für Endinspektion der Eisenbahnräder. Die Partner waren folgende Unternehmen: Wheelabrator Group (Toronto, Kanada), NPO INTROTEST (Jekaterinburg), Forschungsinstitut LKP in Kooperation mit OMZ Viktoria (Chotkowo), Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (Deutschland). Im August 2007 hielt diese Linie die Industrieprüfungen erfolgreich aus.

 
Mehr  
   
   
Linie für Endinspektion der Eisenbahnräder (LEI-2)  

Im September 2005 wurde SME Tomsk Electronic Company zur Funktionalitätserweiterung der Ausrüstung der Linien für Endinspektion der Eisenbahnräder von OAO Nischni Tagil Eisen- und Stahlwerken in den Ausbau der bestehenden Linie für Endinspektion der Eisenbahnräder (LEI-2) einbezogen. Die Hauptaufgabe dieses Projekts bestand in der Ausstattung der bestehenden Linie mit Kugelstrahlern und Anlagen für Antikorrosionsbeschichtung ohne Stilllegung der bestehenden Linie. Die Arbeiten wurden erfolgreich ausgeführt und Ende des Jahres 2007 wurde LEI-2 in vollem Umfang in Betrieb gesetzt.

 
Mehr  
   
   
Roboteranlage für Rad- und Reifenvergütungsanlage  

Im November 2007 begann SME Tomsk Electronic Company im Rahmen der dritten Ausbaustufe der Eisenbahnräderproduktion von OAO Nischni Tagil Eisen- und Stahlwerken, laut Vertrag mit dem deutschen Unternehmen Andritz MAERZ GmbH, Transportanlagen und Manipulatoren für die Rad- und Reifenvergütungsanlage zu entwickeln. Am 22. Dezember 2008 wurde die erste Stufe der Fertigungslinie in Betrieb genommen.

 
Mehr          
   

Kontakt