russian english german
 

Automatisierte Kontrollsysteme für Energieversorgung

Zu den automatisierten Einrichtungen der Energieversorgungssysteme gehören folgende:

  • Lineare Netz- und Verteilungseinrichtungen der Elektroenergiekomplexe
  • Energieversorgungssysteme für verschiedene Betriebe
  • Verteilte Netze der Elektroenergieverbraucher

Für oben angegebene Einrichtungen bietet SME Tomsk Electronic Company die Entwicklung (Modernisierung) und den Einsatz von folgenden Automatisierungssystemen zur Messung und Erfassung an:

  • ASKOUE - automatisierte Systeme zur Kontrolle und operativen Erfassung der Elektroenergie
  • ASDOUE - automatisierte Systeme zur Überwachung und operativen Erfassung der Elektroenergie
  • ASKUE - automatisierte Systeme zur kommerziellen Erfassung der Elektroenergie

Zweckbestimmung

ASKOUE Systeme sind bestimmt zur operativen Kontrolle der Energieversorgung und technischen Erfassung des Energieverbrauchs in Energieversorgungssystemen verschiedener Betriebe.

ASDOUE Systeme sind bestimmt zur operativen Kontrolle der Energieversorgung und technischen Erfassung des Energieverbrauchs sowie zur Überwachung in Energieversorgungssystemen verschiedener Betriebe.

ASKUE Systeme sind bestimmt zur Automatisierung der Informationsversorgung für Berechnung der Zahlungen für verbrauchte Elektroenergie unter dem Versorger und dem Verbraucher.

Funktion

ASKUE hat folgende Funktionen:

  • Zentralisierte operative Kontrolle der Energieversorgung und des Energieverbrauchs
  • Aktueller Zustand des Systems (Zustand der Schaltvorrichtungen der Grundenergieversorgung), laufende Hauptparameterwerte des Energieverbrauchs (Belastungsstrom, Spannung, Leistung, cos φ und andere) und Zustand der Schutzgeräte und lokalen Automatik
  • Vor- und Notsignalisierung
  • Überwachung der Energieversorgung und des Energieverbrauchs
  • Verfolgung und Archivierung von Kontrollergebnissen für Betriebsschaltung und Energieverbrauchsmessung
  • Verfolgung und Archivierung von Kontrollergebnissen des Betriebs (Auslösung) der Schutzgeräte und lokalen Automatik
  • Verfolgung und Archivierung der Tätigkeit des Operativ- und Leitungspersonals
  • Automatisierung der Berichterstattung
  • Versehen der Fachkräfte mit verschiedenen Instrumenten zur Analyse der Energieversorgung und des Energieverbrauchs - grafische Visualisierung, automatische Suche nach Extremien und Krisensituationen und anderes mehr.
  • Erfassung der verbrauchten Elektroenergie (Wirk- und Blindenergie) nach Eingaben und Anschüssen/Verbrauchern, für ASKUE - kommerzielle Erfassung gemäß dem Marktstatus des Systems
  • Bilanzaufstellung für Stationen und Sektoren der Erfassung und Kontrolle
  • Berechnung der technisch-wirtschaftlichen Kennziffern
  • Zeitsteuerung
  • Daten- und physikalischer Schutz gegen unbefugten Zugriff zu Ressourcen des Systems
  • Selbsttest

Optionale Funktion

  • Fernsteuerung (Telesteuerung)
  • Oszillographische Aufnahme, Qualitätsprüfung und Qualitätsanalyse (mehrwellige Spannungs- und Stromwerte, Oberwellengehalte, Unsymmetriewerte, Frequenzabweichungen und andere)

Kenndaten

Standardparameter zur Erfassung und Kontrolle für jeden Anschluß:

  • Schaltstellung
  • Spannung (Stern- und Leitungsspannung) für jede Phase und Durchschnittsspannung
  • Strom für jede Phase und Durchschnittsstrom
  • Wirkleistung für jede Phase und Totalleistung
  • Blindleistung für jede Phase und Totalleistung
  • Volleistung für jede Phase und Totalleistung
  • Frequenz
  • cos φ 
  • Zustand der Schutzgeräte und lokalen Autom

Entwicklung und Einsatz

Die Struktur der Kontrollpunkte, Bilanzschemen, Funktionsmöglichkeiten und Kenndaten bildet sich während der Vorprojektprüfung und Erstellung der technischen Aufgabe gemäß den technischen Vorschriften von Energieversorgungsunternehmen, normativen Dokumenten, Verteilungsstruktur von GPP, TP, RU, KTP und KPU, Wünschen und Möglichkeiten der Kunden heraus.

Die Systeme basieren auf den modernsten technischen Mitteln:

  • Multifunktionszählern
  • Glasfaserleitung, Radiokanälen
  • Ausrüstung und Software der führenden Firmen im Bereich der Automatisierung von Energieversorgungssystemen und IT-Integration - Schneider Electric, ABB, SIEMENS und anderen.
  • Ethernet TCP/IP und Web-Technologien
  • Produktion von SME Tomsk Electronic Company (NKU, BUZ und andere)

Die Meßmittel (Zähler) werden gemäß den Kundenanforderungen an den Prüfumfang und Messeigenschaften ausgewählt. Dabei werden der Marktstatus des Systems und Messeigenschaften der im automatisierten Energieversorgungssystem gebrauchten Meßwandler (Stromwandler, Spannungswandler und anderen) berücksichtigt.

Die Komplexlösungen von SME Tomsk Electronic Company ermöglichen die Integration der zusätzlichen Kontrollsysteme - der Gasmelder, Ölsystemüberwachung, lokalen Steuerungseinrichtungen, Überlastschutzeinrichtungen und ande.