russian english german
 

Elektrische Antriebe

Explosionsgeschützte elektrische Antriebe der Serie RemTEK sind bestimmt für Steuerung der Absperr-, Absperr- und Regel-, sowie Regelarmaturen mit DN von 25 bis 1200 mm und können in den Ex-Bereichen der 1. bzw. 2. Klassen gemäß GOST R 51330.9-99, unter scharfen Betriebsbedingungen in einem erweiterten Umgebungstemperaturbereich (von -60 bis +50°С) eingesetzt werden.

Einsatzmöglichkeiten: Keilplattenschieber, Parallelplattenschieber, Kugelhähne, Drehschieber, Ventile, Überströmventile u.a.

Ein kennzeichnendes Merkmal der Tätigkeit von Tomsk Electronic Company besteht darin, dass explosionsgeschützte elektrische Antriebe mit elektronischem Steuersystem und alle Komponenten in unserem Hause entwickelt und serienmäßig hergestellt werden: Getriebe, Elektromotoren, elektronische Bedienungsblöcke. Dazu verfügt unser Unternehmen über das qualifizierte ingenieurtechnische Personal, sowie die entsprechende Produktionskapazität, darunter sind: mechanische, elektronische und elektrotechnische Produktionsstätten. Um die hohe Qualität der Produkte sicherstellen zu können, hat das Unternehmen ein Prüflabor, das mit der neusten Ausrüstung ausgestattet ist, eingerichtet: Schwingtische, Klimakammern, Erzeuger von Mikro- und Nanosekundenimpulsstörungen und statischen Entladungen, Vorrichtungen, die Netzzusammenbrüche und -überspannungen simulieren. Kundenbetreuung und Nachverkaufsservice für elektrische Antriebe werden von der speziellen  Servicedienst des Unternehmens ausgeführt.

Besondere Merkmale der explosionsgeschützten elektrischen Antriebe der Serie RemTEK

  • Explosionsschutzmarkierung 1ExdIIBT4 ermöglicht den Einsatz der elektrischen Antriebe in verschiedenen Industriebranchen: Erdöl, Erdgas, Chemie, Petrochemie und anderen Branchen
  • Erweiterter Speisespannungsbereich 380 V (220 V) von -50 bis +47%; Spannungszusammenbrüche bis zu drei Sekunden sind aushaltbar
  • Erweiterter Umgebungstemperaturbereich von -60 bis +50°С 
  • Schutzart der staub- und wasserdichten explosionsgeschützten Gehäuseausführung IP67 
  • Hochzuverlässige Getriebe basiert auf Planetar- und Zapfengetriebe und Kugelgewindegetriebe mit kältebeständiger Konsistenzschmiere, sowie auf Muttertriebwerk mit Lagerwerkstoff ohne Schmiere stellen die Lebensdauer der elektrischen Antrieben bis zu 15000 Zyklen bei "Schließen - Öffnen" sicher
  • Konstruktive Ausführung: drehbar bis 10000 N•m, schwenkend bis 4000 N•m, linear bis 30000 N
  • Weiter Stellgeschwindigkeitsbereich: drehbar von 0.75 Umdrehungen pro Minute bis 300 Umdrehungen pro Minute, schwenkend und linear mit Stellzeit von 3  bis 60 Sekunden. Elektrische Antriebe mit einem elektronischen Bedienungsblock vom V-Typ bieten dem Benutzer Möglichkeit an, den Bedienungsblock schnell zu umprogrammieren und benötigten Stellgeschwindigkeiten anzugeben
  • Vier Modifikationen der Bedienungsblöcke und dementsprechend der elektrischen Antriebe abhängig von der Art der Elektromotorsteuerung:

Modifikation V mit einem eingebauten Frequenzumrichter, der den Vektorsteueralgorithmus für Asynchronmotor realisiert. 

Modifikation S mit einem eingebauten reversierbaren Thyristorumformer, der stoßfreien Anlauf und präzise dynamische Bremsung gewährleistet.

Modifikation R mit einem externen reversierbaren Magnetanlasser (eingebaut im Leistungsschrank), der von einem in dem elektrischen Antrieb integrierten Kontroller gesteuert wird. Das ist das Analogon des elektromechanischen Antriebs, der aber mit elektronischen Endschaltern statt mechanischen bestückt ist.

Modifikation M mit einem eingebauten unreversierbaren Thyristorumformer und einem externen reversierbaren Magnetanlasser. Das ist das Analogon des elektromechanischen Antriebs mit der Option für einen Sanftanlauf des Elektromotors.

  • Ein installierter Schnellmikroprozessor mit einem leistungsunabhängiger Speicher bietet ökonomische Steueralgoritmen für Asynchron- und Synchronmotor abhängig von der Bauausführung, und realisiert Bearbeitungsdefinitionen zur Steuerung der Absperrarmatur. Dadurch ist es ermöglicht, die elektrische Antriebe der Serie RemTEK zur Klasse der intelligenten Antrieben zu zählen
  • Installierter Host-Modul - Blackbox - speichert alle Not- und Alarmereignisse (Stromspannung, Ströme, Temperatur, Moment, Geschwindigkeit, Stellung, Steuerbefehle, Abstimmänderung) mit Zeitmarke und bietet dem Bedienpersonal Möglichkeit an, die Wartungsarbeiten schnell und rechtzeitig durchzuführen
  • Steuerungsarten für elektrische Arbeiten: durch Bedienungsknöpfe vor Ort oder Fernbedienungspult mit infrarotem Kanal, Fernsteuerung durch diskrete Befehlssignale vom Trockenkontakt-Typ oder über Schnittstellen CAN, RS-485 mit Kommunikationsprotokollen Modbus, Profibus, über Steuerstromkreise (4 - 20) mA, durch mechanisches Handrad
  • Eingebauter kontaktloser Stellungsgeber sorgt für die Kompatibilität für 9999 Umdrehungen mit allen Typen der Armatur abhängig vom benötigten Hub, sowie für die Stellungskontrolle beim Fehlen der Stromversorgung
  • Installierter elektronischer Algorithmus für Momentbegrenzung garantiert Hochsicherheit, Genauigkeit (bis 10%), einen weiten Bereich für die Angabe der Abschaltzeiten (von 20 bis 100 %) bei der Bewegung in verschiedenen Richtungen, sowie innerhalb bestimmten Zonen: beim Anlauf und Halten, während der Bewegung. Das gibt Möglichkeit, die Absperrarmatur schonend zu regeln und ihre Lebensdauer zu verlängern
  • Zwei Steuerzustände für die Absperrarmatur: Bewegung bis zur vorgegebenen Stellung binnen des ganzen mit dem Stellungsgeber geeichten Weges bzw. Bewegung bis zum vorgegebenen Begrenzungsmoment (Verdichtungsfaktor)
  • Zusätzliche Betriebszustände: Verstellung binnen der vorgegebenen Zeit, Trocknung des Elektromotors, Abstreifen der festgebackenen Armatur, elektronische Stellungshaltung, präzises Erreichen der notwendigen Lage mit Hilfe von einem Lageregler, Druck-, Durchfluss- und Temperaturregelung mit Hilfe von einem eingebauten PID-Regler und Prozesssensoren, die über Analogeingänge (4 - 20) mA angeschlossen werden, Testbetrieb für die Unterbrechungs- und Kurzschlussprüfung der Steuer- und Speisestromkreisen mit Hilfe von einem externen Kontroller, Kalibrierungsbetrieb für die Kalibrierung des elektrischen Antriebs auf der Armatur ohne den Antrieb abzubauen
  • Gesamtkomplex von präzisen elektronischen Motorschutzen stellen eine lange Lebensdauer des Motors sicher
  • Alle Grundtypen vom Aufsetzen der elektrischen Drehantriebe gemäß OST 26-07-763-73 (A, B, C, D, E), der elektrischen Schwenkantriebe gemäß ISO 5211-2001 (F05, F07, F14) und ein Satz der Übergangsformstücke für elektrische Linearantriebe ermöglichen es, elektrische Antriebe aufgrund der mechanischen Abmessungen an allen Typen der Industriearmatur anzupassen

Hauptangaben der elektrischen Antriebe sind mit den Kenndaten der Rohrleitungsarmaturen der untengenannten Hersteller abgestimmt:

RUST-95, Tjashpromarmatura, Korvet, SAMSON, SPLAW-M, Jugo-Kamskij MSTA, Muromskij sawod truboprowodnoj armatury, Samarawolgomasch, Blagoweschtschenskij armaturnyj sawod, GUSAR, Ikar, Kotelnikowskij armaturnyj sawod, Ust-Kamenogorskij armaturnyj sawod, Omskij armaturno-flantsewyj sawod, Gaspriborawtomatika, Tschechowskij sawod energetitscheskogo maschinostrojenija.

Bei der Wahl eines elektrischen Antriebs können abgestimmte technologische Belege behilflich sein oder man kann dabei die Suche-Option benutzen, indem man den Typ der Armatur angibt.

Grundlegende Vergleichskenndaten von elektrischen Antrieben RemTEK-01, RemTEK-02, RemTEK-03

 Kenndaten

RemTEK-01

RemTEK-02

RemTEK-03

Modifikationen von Bedienungsblock

V

V

S

M

R

R

M

S

 Nennweite der Armatur DN, mm

100…1200

25...200

100…1200

 Einsatzmöglichkeit für Regelarmatur

Ja

Beschränkt

Ja

 Einsatzmöglichkeit für Absperrarmatur

Ja

 Konstruktive Ausführung

drehbar

 drehbar
 schwenkend
 linear

drehbar

 Drehmomentbereich, N•m

  

 Kraftbereich, N

300…10000

40…150
 drehbare Ausführung

125…4000
 schwenkende  Ausführung

7000…30000
 lineare Ausführung

300…10000

 Stellgeschwindigkeitsbereich

0.6…96 Umdrehungen pro Minute

3…70 Umdrehungen pro Minute
drehbare Ausführung

0.25…3 Umdrehungen pro Minute
schwenkende Ausführung

0.4…20 mm/s
lineare Ausführung

6, 7.5, 12, 15, 20, 40, 48, 60, 96 Umdrehungen pro Minute

 Möglichkeit der Stellgeschwindigkeitsänderung im Bereich von 10% bis 200%

Ja

Nein

 Sanftanlauf

Ja

Nein

Ja

 Ausführung der Stellbewegung unter Nennlast falls eine Leitung unterbrochen ist

Ja

Nein

 Ströme des elektrischen Antriebs beim Höchstmoment

höchstens zwei Nennströme des Elektromotors

(4 - 8) Nennströme des Elektromotors

Bezeichnungsmuster für einen elektrischen Antrieb bei der Bestellung mit dem Bestellschein

RemTEK-01.C.1000.20.5.V.16.1.a.UHL1         TU 3791-332-20885897-2004

Explosionsgeschützter elektrischer Antrieb der Serie RemTEK-01, drehbar, Aufsetzen auf die Armatur vom Typ C gemäß OST ОСТ 26-07-763-73, das höchste Losbrechmoment 1000 N•m, Höchstgeschwindigkeit 20 Umdrehungen pro Minute unter Last von 500 N•m, konstruktive Ausführung (Nummer der Entwicklung) 5, Ausführung dem Typ des Bedienungsblocks V, Art der Fernbedienung 16 (drei diskrete Eingänge 220 V АС, acht diskrete Universalausgänge von 6 bis 250 V vom Trockenkontakt-Typ, serielle Schnittstelle RS-485 (Kommunikationsprotokoll Modbus RTU)); 1 - Host Modul ist vorhanden, а - abgedichtete Anschlüsse für bewehrte Kabel.

Zertifizierungen und Zulassungen
 
Kontakt
Zum Seitenanfang