russian english german
 

Liefererfahrungen

SME TEC Ltd. stellt seit einigen Jahren Gasmelder der Serie GSM her.

Unten sind Beispiele für Komplexlösungen auf der Basis der Gasmelder GSM dargestellt, die erfolgreich in Anlagen der größten Erdölgesellschaften Russlands und der Nachbarländer implementiert wurden.

Die Gasmelder GSM werden in Anlagen der Erdöl- und Erdgasindustrie, Ölfernleitungen, in Anlagen der chemischen, petrochemischen, erdölverarbeitenden und anderen Branchen eingesetzt.

Unsere Kunden

OAO NK LUKOIL

OAO NK ROSNEFT

OAO GASPROM

OAO WOSTOKGASPROM

OAO GASPROMNEFT

OAO SIBUR HOLDING

OAO NK RUSSNEFT

OAO NOWATEK

IMPERIAL ENERGY

OAO SURGUTNEFTEGAS

OAO NK SLAWNEFT

OAO TNK-BP HOLDING

OAO ANK BASHNEFT

OAO Transnationale Ost-Gesellschaft

OOO Erdölgesellschaft Irkutsk

Außenanschlüsse von GSM-05

Außenanschlüsse von GSM-03 (Phoenix Contact)

 
 
 

Einsatzbeispiele von GSM

Gasüberwachungssystem auf der Grundlage der Gasmelder GSM-05 für Polymerisationsanlage zur Polypropylen-Produktion

Hauptfunktionen

  • Unterbrechungsfreie thermochemische Überwachung der vor-explosiblen Konzentrationen von brennbaren Gasen, Dämpfen der Zündflüssigkeiten und ihren Gemischen der Kategorien IIA, IIB, IIC der Gruppen Т1, Т2, Т3, Т4 laut GOST 51330.5-99, GOST Р51330.11-99 in Ex-Bereichen im Innern, Freiluftanlagen und im Freien gemäß Kapitel 7.3 von PUE im Temperaturbereich von -60 °С bis +50 °С
  • Obligatorische Erfassung aller Fälle der Gasbelastung
  • Formung von zwei Alarmschwellen für jede Linie, Alarmpegel für jede Schwelle wird vom Benutzer im Bereich von 0 bis 50 % von der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung eingegeben
  • Erzeugung von Analogsignalen (4-20 mA) proportional zum Gaskonzentrationswert, % von der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung. Die an den Stromausgang der Meldungseinheit angeschlossene Belastung beträgt höchstens 350 Ohm
  • Ausgabe von digitalen Steuersignalen an den äußeren Stromkreis für jeden Kontrollpunkt, die elektrische Speisung der Einrichtungen beim abgeschalteten Gasmelder blockieren oder Ausgabe von Signalen über Gasmelderzustand an den äußeren Stromkreis, die die Notlüftung beim Erreichen von Alarmkonzentrationen (Schwelle 1, Schwelle 2) einschalten

Parameter der Ausgangssignale

  • Ausfall

 Ausgangstyp

Trockenkontakt

 Wendespannung, V

  0 - 30 

 Stromart

Gleichstrom

 Belastungsstrom bei W ≤ 30 V, höchstens, mA 

100 

  • Schwelle 1, Schwelle 2

 Umschaltekontakt

Zwei Positionen

 Wendespannung, V

0 - 250

 Stromart

Gleich-/Wechselstrom

 Belastungsstrom bei W ≤ 250 V, höchstens, A 

1 (Wechselstrom)

 Belastungsstrom bei W ≤ 30 V, höchstens, A

1 (Gleichstrom

 
 
 

Gasüberwachungssystem auf der Grundlage der Gasmelder GSM-03 innerhalb des Informationsverarbeitungssystems IVK MicroTEK fürs System für Mengen- und Qualitätsparametermessung von Erdöl (SIKN)

Funktionen der Gasmelder GSM innerhalb von IVK MicroTEK

Bei der Auslösung einer Brandmeldeanlage oder eines Gasüberwachungssystems:

- bei Erreichen der Schwelle 1 von der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung - Einschaltung der Alarmanlage und des Ventilators
- bei Erreichen der Schwelle 2 von der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung - Einschaltung der Notmeldung und Abschaltung aller Energieverbraucher von SIKN

Bemerkung - die Parameter für Schwelle 1 und Schwelle 2 werden durch Programm im Bereich von 0 bis 50 % von der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung eingestellt.