russian english german
 

Einsatzbeispiele von IVK MicroTEK

Informationsverarbeitungssystem basiert auf IVK MicroTEK-01 für drei Erdölmessstationen mit einer gemeinsamen Prüfleitun

Anlage: Erdölmessstation 

 

 Messleitungseinheit:

- Turbinen-Durchflusswandler (TPR)
- Differenzdrucksensor

 Qualitätsprüfeinheit für Erdöl (BKK):

     - Mischgerät
     - Stromfeuchtemesser
     - Automatischer Probeentnehmer

 Austrittssammler:

- Drucksensor
- Temperatursensor

Gemeinsame Prüfleitung:

- Turbinen-Durchflusswandler (TPR)
- Temperatursensor
- Drucksensor

 Funktion:

  • Sammlung und Verarbeitung der Daten von primären Durchfluss-, Dichte-, Feuchte-, Temperatur-, Druck-, Differenzdruckwandlern
  • Automatische Prüfung, Anzeige und Meldung von Grenzwerten für die Messparameter
  • Berechnung, Anzeige und Übergabe der Messparameter an eine Arbeitsstation des Bedieners über die Schnittstelle Ethernet Modbus TCP/IP
  • Versorgung aller primären an das System angeschlossenen Wandler
  • Steuerung der automatischen Probeentnehmer gemäß GOST 2517-85
  • Prüfung der messtechnischen Eigenschaften durch einen Turbinen-Durchflusswandler (TPR), Turbinen-Durchflusswandler durch eine Rohrkolbenprüfeinrichtung (TPU)
  • Erstellung, Speicherung und Drucken der Vergleichsprotokolle
  • Speicherung und Drucken von Berichten für 2 Stunden, Schicht, Tag, Monat, Archivakten, Event- und Alarmlogbüchern
  • Gewährleistung einer stabilen Stromversorgung des Systems innerhalb von zwei Stunden beim Abschalten der zentralen Stromversorgung 

 Kennzeichnende Merkmale:

  • Prüfung der messtechnischen Eigenschaften von Messleitungen aller Erdölmessstationen durch eine gemeinsame Prüfleitung
  • Gemeinsame Arbeitsstation des Bedieners (RSO) basiert auf Anwendungssoftware-Paket InTouch
   

Informationsverarbeitungssystem basiert auf IVK MicroTEK-01 für Erdölmessstation, Erdgas- und Wassermessstationen

Anlage: Erdölmessstation

Anlage: Erdgasmessstation 

 Messleitungseinheit (sechs Messleitungen):

- Massendurchflusswandler (PMR) - 6 Stücke
- Differenzdrucksensor am Filter - 6 Stücke
- Drucksensor - 6 Stücke
- Temperatursensor - 6 Stücke
- Kugelhahn mit einem elektrischen Antrieb - 20 Stücke

Austrittssammler:

- Drucksensor - 1 Stück
- Temperatursensor - 1 Stück
- Regelventil mit einem elektrischen Antrieb RemTEK-02 - 1 Stück

Messleitungseinheit (drei Messleitungen):

- Massendurchflusswandler (PMR) - 3 Stücke
- Drucksensor - 4 Stücke
- Temperatursensor - 3 Stücke
- Kugelhahn mit einem elektrischen Antrieb - 2 Stücke

  

Anlage: Wassermessstation 

Qualitätsprüfeinheit für Erdöl (BKK):

- Turbinen-Durchflusswandler (TPR) - 1 Stück
- Pumpe - 2 Stücke
- Differenzdrucksensor an der Pumpe - 2 Stücke
- Kontaktmanometer - 2 Stücke
- Ultraschallmelder - 2 Stücke
- Differenzdrucksensor am Filter - 1 Stück
- automatischer Probeentnehmer - 1 Stück
- Drucksensor - 1 Stück
- Temperatursensor - 1 Stück
- Stromfeuchtemesser - 1 Stück
- Stromdichtemesser  - 1 Stück

Messleitungseinheit (sechs Messleitungen):

- Ultraschalldurchflusswandler - 6 Stücke
- Drucksensor - 1 Stück
- Temperatursensor - 1 Stück
- automatischer Probeentnehmer - 1 Stück

Durchflussregeleinheit:

    - Drucksensor - 1 Stück
    - Temperatursensor - 1 Stück
    - Kugelhahn mit einem elektrischen Antrieb - 2 Stücke

Funktion:

  • Sammlung und Verarbeitung der Daten von primären Massendurchfluss-, Temperatur-, Druck-, Differenzdruck-, Feuchte-, Dichtewandlern
  • Steuerung der Lüftung über Digitalausgänge der Gasmelder GSM-05 bei der Überschreitung der Brenngaskonzentration (Erreichung der Schwellen 1, 2)
  • Berechnung, Anzeige und Übergabe der Messparameter an eine Arbeitsstation des Bedieners über die Schnittstelle Ethernet Modbus TCP/IP und an das Fernwirksystem Teleskop+ über die Schnittstelle RS-485 Modbus RTU
  • Versorgung aller primären an das System angeschlossenen Wandler
  • Steuerung der automatischen Probeentnehmer gemäß GOST 2517-85
  • Gewährleistung einer stabilen Stromversorgung des Systems innerhalb von zwei Stunden beim Abschalten der zentralen Stromversorgung
  • Eichung und Prüfung der messtechnischen Eigenschaften der Massen- und Volumendurchflusswandler durch einen Bezugsdurchflussmesser und eine Prüfeinrichtung,
    Erstellung und Drucken der Prüf- und Eichprotokolle
  • Erstellung, Speicherung und Drucken von Berichten für 2 Stunden, Schicht, Tag, Monat, Archivakten, Event- und Alarmlogbüchern
  • Abschalten der Stromversorgung der an den Messstationen installierten BMSR-Sensoren
    beim Auslösen der externen Feuerlöschanlage
  • Steuerung der Pumpen der Qualitätsprüfeinheit von der Arbeitsstation des Bedieners aus
  • Durchflussregelung über eine Messleitungseinheit von der Arbeitsstation des Bedieners aus durch Steuerung der elektrischen Antriebe RemTEK-02
  • Steuerung der elektrischen Antriebe AUMA für Absperrarmatur via Digitalsignale (24 V)

Kennzeichnende Merkmale:

  • "Heiße" Reservierung der Rechner und Parameter-Anzeigeeinheiten für Erdöl-, Erdgas- und Wassermessstationen 
   

System zur Erfassung der Energiereserven basiert auf IVK MicroTEK-04 für die Produktion von Hochdruckpolyethylen

Gegenstand der Automatisierung:

Als Gegenstand der Automatisierung in der Produktion von Hochdruckpolyethylen dient die Gesamtheit der Rohrleitungen von folgenden Anlagen:

- Werkhalle 408 - Polyethylen-Produktion
- Werkhalle 409 - Polyethylen-Produktion
- Werkhalle 410 - Polyethylen-Produktion
- Werkhalle 411 - Produktion von Polyethylen und Werkstoffen auf Rußbasis

Insgesamt gibt es 31 Materialflüsse von allen Werkhallen.

Funktion:

  • Sammlung und Verarbeitung der Daten von Differenzdruck- und Temperatursensoren
  • Automatische Prüfung, Anzeige und Meldung von Grenzwerten für die Messparameter
  • Nullstellen des kumulativen Zählers auf Bedienerbefehl
  • Erstellung, Speicherung und Drucken von Berichten für Stunden, Schicht, Tag und Archivdaten
  • Berechnung, Anzeige und Übergabe der Parameter an eine Arbeitsstation des Bedieners (RSO), die für die Messung von Erdgas und Wasser erforderlich sind
  • Korrektur der Systemzeit, unter anderem auch mittels Software der oberen Eben über Modbus RTU
  • Diagnose und Anzeige der Betriebsfähigkeit von Feldgeräten
  • Schutz der Systemdaten vor unbefugtem Zugriff durch Pass- und Schlüsselwörter
  • Datenübertragung an das MES-System der Hochdruckpolyethylen-Produktion über Ethernet-Netzwerk
  • manuelle Eingabe der physikalisch-chemischen Parameter von Energiereserven

Kennzeichnende Merkmale:

  • Verteiltes Erfassungssystem mit Erweiterungs- und Reservierungsmöglichkeiten
  • Glasfaserleitungen zur Verbindung der Arbeitsstation (RSO) mit IVK MicroTEK der entfernten Anlagen von Werkhallen 408, 409
  • zentrales Visualisierungssystem (RSO), das einen Sofortzugriff auf Messparameter und gespeicherte Archivdaten gewährleistet
  Zum Seitenanfang