russian english german
 

Konverterbetrieb

Lagerwirtschaft Fließfördersysteme und Beschickungslinien

SME Tomsk Electronic Company bietet für den Konverterbetrieb Folgendes an:

  • Projektierung, Herstellung und Lieferung der automatisierten Fertigungslinien für Annahme, Aufbereitung, Transport und Dosierung der Materialien, Entstaubung mit hoher Effizienz und Betriebssicherheit.
  • Projektierung unter Berücksichtigung der Einsatzbedingungen, Anpassung an bestehende Metallkonstruktionen und Fertigungseinrichtungen.
  • Backup der Hauptlinie für Materialaufgabe zur Sicherung der störungsfreien Füllung der Konverter-Speicherbunker (z/B, Förderer mit Faltband SICON).

Das Projektmanagementsystem von SME Tomsk Electronic Company ermöglicht eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ausländischen Unternehmen wie Siemens VAI - Partner im Projekt Ausbau des Sauerstoff-Konverterstahlwerks Nr.1 von OAO NTMK.

Merkmale der Fertigungslinien:

  • Höchste relative Abweichung bei der Dosierung ist nicht größer als (0,5-1) % von der geförderten Dosiermenge.
  • automatische Prüfung der Genauigkeit von Dosierbändern während der Beschickung des Konverters und automatische Kalibrierung der Dosierbänder
  • automatische Dosierung der Materialien in den Konverter nach einem beliebigen Zeitplan für die Materialaufgabe (vorgegebene Dosiermenge innerhalb einer bestimmten Zeitperiode im vorgegebenen Zeitpunkt), alle Materialien können gleichzeitig dosiert werden
  • Stoßweise Beschickung des Konverters ist ausgeschlossen
  • Geräusch- und Staubpegelminderung im Arbeitsfeld der Transport- und Dosierlinie und die Anpassung dieser Ausrüstung an die Entstaubungslinie

Steuerungsalgorithmus für die Beförderung und Dosierung der Materialien als Bestandteil der einheitlichen Software-Multiprojekt von Siemens VAI (Linie für Materialaufgabe, Konverter, Gasaufbereitung, Entstaubung).

Bei der Umsetzung solcher Projekte werden spezielle projektgerechte Verfahren eingesetzt, um stufenweise Inbetriebnahme zu gewährleisten (ohne Stilllegung oder mit minimaler Stillstandzeit der Hauptproduktion).