russian english german
 

Verwiegungssysteme

Für die Gewährleistung der Gewichtserfassung für jede Fertigungsstufe vom Ausgangsmaterial bis zum Endprodukt werden Gleis-, Fahrzeug-, Brücken-, Tank-, Fließwaagen angewendet.

 

Das Verwiegungssystem wird für die Erfassung der Ausgangsmaterialien und Produkte im Fluss während der Beförderung zum Lager oder bei der Verladung eingesetzt. Das Verwiegungssystem ermöglicht Entwurfsfehler, Betriebsstörungen bei der Aufarbeitung des Ausgangsmaterials auszuschließen und die Verladung zum Kunden zu beschleunigen.

Das Verwiegungssystem kann ein Bestandteil der Systeme für Wirtschaftsrechnung von Medien und Energiereserven sein.

Das Funktionsprinzip des Verwiegungssystems stützt sich auf Gewichtsmessung des Materials im Fluss.

Fertigungseinrichtungen für Gewichtserfassung:

Diskontinuierliche Gewichtseinrichtungen können auch kombiniert werden (statisch und dynamisch): dynamische Waage ist für dynamische Wägung der Autos beim Fahren bestimmt, statische Waage ist für statische Wägung der Autos auf der Plattform bestimmt; statische Waage ermöglicht die Wägung unbewegter Wagen und dynamische Waage - bewegter Eisenbahnwagen und Plattformen.

Automatisierte Prozesssteuerungssysteme für Gewichtserfassung

In der Regel sind automatisierte Prozesssteuerungssysteme für Gewichtserfassung hierarchische Systeme mit geographisch verteilten Fertigungsstufen.

In jeder Fertigungsstufe wird ein Subsystem für Dosierung und Erfassung installiert,das die Annahme, Lagerung und Verladung der Ausgangsmaterialien und Produkte von einer Fertigungsstufe zur anderen gewährleistet. Dabei wird ein elektronisches Datenblatt der Verladung erstellt oder ein schon existierendes ergänzt. Alle geographisch verteilten Subsysteme der Fertigungsstufen sind in einem einheitlichen Informationsnetz vereint, angeschlossen an den Erfassungsserver (ERP-Server).

Der ERP-Server bearbeitet alle elektronischen Datenblätter und erstellt Berichte über den Standort (Fertigungsstufe) der Ausgangsmaterialien und Produkte, ihre Qualitäts- und Mengenmerkmale, Verlustquote, Produktionsausschuss usw.

Automatisierte Prozesssteuerungssysteme können auch durch Videoüberwachungssysteme ergänzt werden, um die Überwachung bei der Annahme, Lagerung und Bewegung der Ausgangsmaterialien und Produkte zu gewährleisten.

Beispiel Strukturdiagramm des Erfassungssystems

Beispiel Technologisches Schema des Verwiegungssystems