russian english german
 

Lagerwirtschaft

Die Lagerwirtschaft hat folgende Hauptlösungen:

  • Organisation der Annahme von schüttfähigen Ausgangsmaterialien (Wagenkipper und Aufnahmebrücken) und Verteilung in Speicheranlagen (Silospeicher, Bunkerspeicher, Bunkerbrücken)
  • Aufbereitung der Ausgangsmaterialien für weitere Anwendungen (Sortieren, Zerkleinern, Klassieren, Trocknen usw.)
  • Beschickung der Speicherbunker von metallurgischen Anlagen (Fließfördersysteme)
  • Ständige Kontrolle und Materialdisposition (Verwiegungssysteme)
  • Rechtzeitige Materiallieferung usw.

Annahme der Ausgangsmaterialien und Verteilung in Speicheranlagen

Die Annahme erfolgt in Speicherbunker, Silospeicher und andere Speicheranlagen. Die Materialien werden zum Lager gemäß Monats- oder Dekadenplänen der Abteilung für Materialwirtschaft mit dem Eisenbahn- oder Autotransport befördert. Es wird überprüft, ob Menge und Qualität der eingehenden Materialien mit den Begleitpapieren (Lieferscheinen, Zertifikaten usw.) und technischen Vorschriften übereinstimmen. Bei Verteilung und Lagerung der Materialien werden ihre Beständigkeit, maximale Raumausnutzung sowie komfortable Annahme, Abgabe und Erfassung gewährleistet.

       
 

Aufbereitung der Ausgangsmaterialien

Bei der Organisation der Materialabgabe ist die Aufbereitung der Materialien zum Produktionsverbrauch vorgesehen:

  • Sortieren
  • Zerkleinern
  • Brikettieren
  • Klassieren
  • Trocknen usw.