russian english german
 

Netzschutz BZS-03

Der Netzschutz BZS-03 ist bestimmt für den schnellwirkenden Schutz der Ausrüstung vor Überspannungen und Überbeanspruchungen in den einphasigen Wechselstromnetzen mit Spannung von 220 V, sowie für die Überwachung der Netzhauptparameter. Die höchste Ausgangsleistung ist 2500 W. Grundfunktion von BZS-03 besteht darin, unterbrechungsfreie Spannungsversorgung (UPS) vor Notfall-Situationen zu schützen und Netzhauptparameter in einem energieunabhängigen Speicher zu speichern. 

 

Kennzeichnende Merkmale

  • Schutz vor Überspannungen
  • Schutz vor Unterspannung im Netz
  • komplexer Überstromschutz
  • Schutz vor Impulsnetzstörungen
  • Schutz vor Über- bzw. Unterfrequenz im Netz
  • weiter Bereich der Eingangsspannung
  • hochgenaue Festlegung der Netzdaten
  • Anzeige der Betriebswerte
  • Steuerung durch Tastatur
  • Implementierung der Schnittstellen RS-232, RS-485 (Modbus RTU)
  • diskrete Ausgänge
  • energieunabhängiger Speicher
  • Ereignissjournal und vorübergehendes Archiv der Netzhauptparameter

Kenndaten

 Eingangsparameter:

Bereich der Eingangswechselstromspannung, V

von 150 bis 450

Fehler bei der Eingangsspannungsmessung, %

±1

Messstrombereich, A

von 0.5 bis 20

Fehler bei der Belastungsstrommessung, A

±0.2

Angabebereich für Schutzansprechpegel:

- der Überspannung nach, V 

von 225 bis 310

- der Unterspannung nach, V 

von 160 bis 215

- der Frequenz nach, Hz

von 43 bis 57

- dem Ausgangsstrom (Belastungsstrom) nach, А 

von 2 bis 11

 Ausgangsparameter:

Spitzenausgangsleistung, W

2500

Regelbereich für Abschaltezeit der Belastung in Notfall-Situationen 

von 10 mks bis 10 ms

 Gesamtdaten:

Betriebstemperaturbereich, ºС

von -10 bis +50

Befestigungsart

Verschraubung

Abmessungen, mm

215x135x165

Gewicht, kg, höchstens

3